Wer?

Karl-Heinz Maar

(1945 geboren in Dürrlauingen) arbeitete bis 1970 als
Flugzeugbauer und selbständiger Kaufmann. Seit 1985 beschäftigt er sich intensiv mit der Psychoanalyse und fand als Autodidakt zur Malerei.
Seit 1993 zeigt er seine Werke in unzähligen Ausstellungen (u.a. in Augsburg, Friedberg, Frankreich) und ist Vertreter der „informellen Malerei“.
Viele Bilder finden sich in Dauerausstellungen in Augsburger Firmen und Praxen.
Sein Gesamtwerk besteht bis zum Jahr 2020 aus circa 1000 Bildern.

„Als ich 1985 mit der Malerei anfing,
wollte ich nur noch malen und malen.
Dann wollte ich schon Künstler sein.
Jetzt male ich wieder.

Ich wollte mit Bildern die Welt verändern,
jetzt haben die Bilder mich verändert.“
(Karl-Heinz Maar)

Seit Kurzem unterstützt mich Johanna Heinzl bei der Verwaltung und dem Verkauf meiner Bilder.